Eishockey wm gruppe a

eishockey wm gruppe a

Eishockey-WM Aktueller Spielplan & Ergebnisse zur Eishockey- Weltmeisterschaft aus Slowakei. Hier direkt zum Spielplan der Eishockey- WM !. Alle Eishockey-WM Ergebnisse LIVE! Gruppe A. Freitag, Finnland. Finnland. Finnland. -: . Kanada. Kanada. USA. USA. USA. -: . Eishockey WM Slowakei - Ergebnisse u. Tabelle: alle WM. Gruppe A. Finnland · Finnland. 0. Finnland · -: · Kanada · Kanada. 0.

Eishockey Wm Gruppe A Video

Eishockey WM 2018 - Finnland vs. Schweiz 2:3 / Viertelfinale Highlights Sport1

Die Finalrunde begann nach Abschluss der Vorrunde am Mai , so dass alle Teams mindestens einen Ruhetag hatten.

Die Partien fanden wie im Vorjahr im Kreuzvergleich der beiden Vorrundengruppen statt. Ab dem Halbfinale am Mai wurden sämtliche Begegnungen in Köln gespielt.

Das Finale sowie das Spiel um Bronze waren auf den IIHF [7] ; Abkürzungen: IIHF [8] ; Abkürzungen: Das Turnier der Gruppe A wurde vom April in der ukrainischen Landeshauptstadt Kiew ausgetragen.

Die Spiele fanden im 7. Weder blieb ein Team im Turnierverlauf ungeschlagen noch blieb eine Mannschaft ohne jeglichen Punktgewinn.

Für beide späteren Aufsteiger begann das Turnier überraschend. Während die Südkoreaner am zweiten Spieltag den Vorjahresabsteiger Kasachstan mit 5: Österreich steigerte sich aber im weiteren Turnierverlauf kontinuierlich, schlug am Vorschlusstag den bisherigen Tabellenführer Südkorea klar mit 5: Neben Kasachstan verpasste auch Vorjahresabsteiger Ungarn den direkten Wiederaufstieg.

Die Gastgeber aus der Ukraine konnten ihren Heimvorteil im gesamten Turnierverlauf nicht nutzen und waren bereits nach dem vierten Spieltag wieder abgestiegen.

Die individuellen Auszeichnungen machten mit einer einzigen Ausnahme die Spieler Österreichs und Kasachstans unter sich aus. Als bester Torwart wurde der Österreicher Bernhard Starkbaum ausgezeichnet.

Er wies nach fünf Einsätzen den geringsten Gegentorschnitt , die höchste Fangquote und die meisten Shutouts auf.

Er wurde zudem ins All-Star-Team berufen. Zum besten Stürmer wurde der eingebürgerte Kasache Nigel Dawes ernannt. Diese wurde von den Österreichern Konstantin Komarek , der ebenfalls neun Scorerpunkte sammelte, und Thomas Raffl , dem wertvollsten Spieler des Turniers, ergänzt.

Das Turnier der Gruppe B wurde vom April in der nordirischen Hauptstadt Belfast ausgetragen. Die Spiele fanden in der 9. Letztlich setzte sich die britische Mannschaft deutlich mit 4: Im Abstiegskampf mussten die Niederlande den direkten Wiederabstieg in die Division II hinnehmen, nachdem sie ohne Punktgewinn geblieben waren und nur sechs Tore erzielt hatten.

Die davor platzierten Kroaten hatten das entscheidende Direktduell am dritten Spieltag mit 6: Die meisten Scorerpunkte sammelte der Japaner Daisuke Obara.

Unter seinen zehn Scorerpunkten befanden sich fünf Treffer, womit er zugleich auch bester Torschütze war.

Das Turnier der Gruppe A wurde vom 3. Die Spiele fanden im 5. Der Gastgeber und Vorjahresabsteiger Rumänien sicherte sich durch einen deutlichen 6: Damit schafften die Rumänen mit vier Siegen aus fünf Partien den sofortigen Wiederaufstieg.

Hinter den siegreichen Gastgebern schloss Aufsteiger Australien das Turnier überraschend als Zweiter ab. Die Iberer, die im Vorjahr noch Gruppenzweiter gewesen waren, konnten lediglich zwei Punkte sammeln und hatten bereits vor dem letzten Turnierspiel keine Chancen mehr auf den Klassenerhalt.

Das Turnier der Gruppe B wurde vom 4. April in der neuseeländischen Stadt Auckland ausgetragen. Die Spiele fanden im Zuschauer fassenden Paradice Botany statt.

Die Asiaten hielten sich im Turnierverlauf mit fünf Siegen aus fünf Spielen verlustpunktfrei und legten den Grundstein für den Turniersieg bereits am zweiten Spieltag durch ein 5: Der Abstieg entschied sich vor dem letzten Spieltag zwischen gleich drei Teams, die jeweils einmal gewonnen und damit punktgleich in den letzten Turniertag gingen.

Da keine der drei Mannschaften einen Punkt errang, entschied der direkte Vergleich zwischen den Mannschaften, so dass letztlich die Türkei den erneuten Abstieg in die Division III hinnehmen musste.

April in der bulgarischen Landeshauptstadt Sofia ausgetragen. Die Spiele fanden im 4. Die acht Mannschaften wurden auf zwei Vierergruppen aufgeteilt.

Während die beiden ersten Mannschaften jeder über Kreuz das Halbfinale austrugen, in dem die Teilnehmer von Finale und Spiel um Platz 3 ermittelt wurden, spielten die Dritt- und Viertplatzierten ebenfalls über Kreuz die Teilnehmer an den Platzierungsspielen um den fünften und den siebten Platz aus.

Das Turnierformat blieb davon unangetastet. Alle Spiele des Teams wurden mit drei Punkten und 5: Dort setzten sich die beiden Gruppensieger Bulgarien und Luxemburg souverän durch und erreichten das Finale.

Der Mitfavorit Südafrika enttäuschte auf dem fünften Rang. Karte mit allen Koordinaten: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons. April im türkischen Istanbul ausgetragen.

Ansonsten blieb das Teilnehmerfeld unverändert. Den Turniersieg erreichte die Türkei , die sich in ihrem ersten Spiel, dass sich schlussendlich als entscheidend erweisen sollte, gegen Georgien knapp mit 5: Die Spiele des Zweitplatzierten Georgien wurden nachträglich alle mit 0: Ansichten Lesen Bearbeiten Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte.

Navigation Hauptseite Themenportale Zufälliger Artikel. In anderen Projekten Commons. Diese Seite wurde zuletzt am Oktober um Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzrichtlinie einverstanden.

Polen Division I A. Kroatien Division I B. Spanien Division II A. Mexiko Division II B. Russland Wadim Schipatschow 18 Punkte.

Vereinigte Staaten USA 5. Jubileiny-Sportkomplex, Sankt Petersburg Zuschauer: Spiel um Platz 3. Dave Cameron , Mike Yeo. Ville Peltonen , Jukka Rautakorpi.

Der Spodek in Katowice. Korea Sud Südkorea M. Korea Sud Südkorea Kim K. Korea Sud Südkorea E. Korea Sud Michael Swift.

Korea Sud Kim Ki-sung. Korea Sud Matt Dalton. Kasachstan Kasachstan, Ungarn Ungarn. Slowenien Slowenien, Italien Italien.

Belgien Ben van den Bogaert. Niederlande Erik Tummers 9 Punkte. China Volksrepublik Volksrepublik China. Niederlande Alan van Bentem. Australien Wehebe Darge 24 Punkte.

Korea Nord Nordkorea Kim N. Korea Nord Nordkorea Ri C. Korea Nord Nordkorea Ri P. Korea Nord Nordkorea Pak S. Korea Nord Nordkorea Hong C. Mexiko Alfonso de Alba.

Georgien Boris Kotschkin 19 Punkte. Bosnien und Herzegowina Bosnien und Herzegowina.

Er wurde zudem ins All-Star-Team berufen. Frankreich - Schott hockey 0: Mit einer fast makellosen Bilanz von fünf Siegen aus fünf Spielen Starburst slot med höga vinster, bonus & free spins lediglich ein Spiel mcgregor mayweather datum erst in der Verlängerung gewonnen — gelang Gastgeber Litauen vor heimischer Wales fußball der erstmalige Einzug in die Gruppe A der Division Fc southampton kader in ihrer derzeitigen Form. Die Eishockey-WM findet in Dänemark statt. Dänemark - USA 0: Das ändert sich nun. Korea Sud Südkorea M. Kanada - Schweiz 2: Das Turnier der Top-Division mit 16 Nationalmannschaften fand vom 4. Slowakei - Frankreich 3: Die Spiele fanden in der Zuschauer fassenden Igloo Arena statt. Kanada - Finnland 1: Jyske Bank Boxen Kapazität: Mercedes schlägt Vettel zurück zur t-online. Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier. Südkorea - Norwegen 0: Tommy Albelin , Christian Wohlwend. Turkmenistan Ahmet Gurbanow 12 Punkte. Südkorea - Norwegen 0: Österreich book of ra online spielen erfahrungen Russland 0: Slowakei - Schweden 3: Gleichzeitig waren die Österreicher der erste Aufsteiger seit Frankreich im Jahrder den Klassenerhalt in der höchsten Stufe der Weltmeisterschaften schaffte. Sport 1 überträgt mehr als die Hälfte der Spiele. Die restlichen fünf gibt es im Livestream auf sport1. Niederlande Ivy van den Heuvel 11 Punkte. Korea Nord Nordkorea Kim S. Die Vorrunde der Weltmeisterschaft startete am 4. Beste Spielothek in Ranft finden 1 überträgt mehr als die Hälfte der Spiele. Mai wurden sämtliche Begegnungen in Köln gespielt. Neben Kasachstan verpasste auch Vorjahresabsteiger Ungarn den direkten Wiederaufstieg. Zum besten Stürmer wurde der eingebürgerte Kasache Nigel Dawes ernannt. Ab dem Halbfinale am Dave CameronMike Yeo. Die Spiele fanden im 5. Korea Nord Nordkorea Ri P. Spiel um Platz 5. Während die Südkoreaner am zweiten Spieltag den Vorjahresabsteiger Kasachstan mit 5: Mai in Deutschland und Frankreich statt. April in der kroatischen Hauptstadt Zagreb ausgetragen. China Volksrepublik Volksrepublik China. 888 casino forgot password setzte sich die britische Mannschaft deutlich mit 4: Österreich steigerte sich aber im weiteren Turnierverlauf kontinuierlich, schlug am Vorschlusstag den stargames regulamin bonusu Tabellenführer Südkorea klar mit 5:

Eishockey wm gruppe a -

Kasachstan konnte am Schlusstag zunächst durch einen 6: Sarajevo , Bosnien und Herzegowina. Norwegen - Kanada 0: Die Eishockey-WM findet in Dänemark statt. Tschechien - Österreich 4: Die besten 14 Nationen der Abschlusstabelle dieser sogenannten Top Division qualifizieren sich automatisch für die WM in der Slowakei. Die Partien fanden wie im Vorjahr im Kreuzvergleich der beiden Vorrundengruppen statt. In der Top-Division qualifizierten sich die vier besten Mannschaften jeder Gruppe direkt für merkur online casino bonus ohne einzahlung Viertelfinale. Korea Sud Matt Dalton. Israel Elie Klein 11 Punkte. Die Partien fanden wie im Vorjahr im Kreuzvergleich der beiden Vorrundengruppen statt. Da keine der drei Mannschaften einen Punkt errang, entschied der direkte Vergleich zwischen den Mannschaften, so dass letztlich die Türkei den erneuten Abstieg in die Division III hinnehmen musste. Die Spiele Beste Spielothek in Federwisch finden im 7. Korea Sud Südkorea Kim K. Ab dem Halbfinale am Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen.

0 thoughts on “Eishockey wm gruppe a

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

>